Evangelischer Kirchenbezirk Villingen

Ein zerbrochenes Halleluja – jüdisch-spiritueller Streifzug durch Leonard Cohens Lebenswerk

Do. 10.02.2022, 19:00 Uhr, online 

Onlinevortrag: Gabriel Strenger, Klinischer Psychologe, Lehrer für jüdische Spiritualität, Lehrbeauftragter für Psychotherapie an der Hebräischen Universität Jerusalem (www.gabriel-strenger.com)

Leonard Cohens Gesänge haben das Leben von Millionen von Menschen zutiefst geprägt. Nicht alle seiner Fans sind sich des Reichtums an biblischen und mystischen Anspielungen bewusst. Dabei sind Manche von Cohens bekanntesten Texten sind Verarbeitungen jüdischer Gebete, die dieser Poet in seiner Jugend in regelmäßigen Synagogenbesuchen verinnerlicht hat. Gabriel Strenger interpretiert Cohens Lebenswerk aus dessen jüdischen Wurzeln als bewegende Auseinandersetzung zwischen Gottessehnsucht und Glaubenskrise. 

Beitrag: 6 Euro  Nach Anmeldung erhalten Sie den Zugangslink zur Veranstaltung: eeb.villingen@kbz.ekiba.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.